WIPOTEC fördert soziales Engagement


Die WIPOTEC-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenter Wäge- und Inspektionstechnologie. Von Theo Düppre 1988 gegründet und seither geleitet, führt das heute über 1000 Beschäftigte ausmachende Unternehmen seine Geschäfte von Kaiserslautern aus. Die in vielerlei Hinsicht vorbildliche Firma engagiert sich seit vielen Jahren auch sozial, nach innen und aussen. So lud WIPOTEC Ende Januar einmal mehr Vertreter gemeinnütziger Einrichtungen zu einer Spendenübergabe ein. CFO Dr. Werner Schmitz überreichte dabei der Aktion "Mama/Papa hat Krebs", für die lokale Kinderhospizarbeit, dem rheinland-pfälzischen ASB-Wünschewagen sowie der regionalen Altenhilfe "alt-arm-allein" je einen Scheck über 4.000,-- Euro.

Das anläßlich der diesjährigen Begegnung entstandene Gruppenfoto mit symbolischem Spendenscheck zeigt Dr. Werner Schmitz links. Für alt-arm-allein nahmen der Vorsitzende Werner Stumpf (rechts) und Schriftführerin Elisabeth Dressing, dritte von rechts, den Termin wahr. Als Bildhintergrund diente das ASB-Sonderfahrzeug, mit dem für unheilbar Erkrankte ein letzter Wunsch in die Tat umgesetzt wird. 

alt-arm-allein dankt auf diesem Weg nochmals für die Unterstützung und wünscht Herrn Düppre und dem gesamten WIPOTEC-Team eine persönlich wie geschäftlich weiterhin erfolgreiche Zukunft.